Pergament oben
Startseite - Kloster Förderverein
Startseite - Rundgang
Pergament unten

 

Wallfahrtsbild "Heilige Maria vom Frieden / Sancta Maria de Pace"

Das Pfaffen-Schwabenheimer Wallfahrtsbild "Sancta Maria de Pace" ist ein Ölgemälde von 1760, das eine wundertätige "schwarze Madonna" darstellt, die aus Bildeiche geschnitzt, 1642 von Maria von Medici dem Kölner Karmel gestiftet wurde. Die wundertätige Bildeichstatue ist 1945 im Kölner Karmel durch Kriegseinwirkung ver-brannt; die Pfaffen-Schwabenheimer Devotionalienkopie gilt jedoch als das schönste Abbild, das von der Figur je gemalt wurde. An jedem 15. August, dem Tag der Aufnahme Mariens in den Himmel (= Mariae Himmelfahrt), wird die beliebte Wallfahrt durch zwei Festämter mit Kräuterweihe um 10 und um 20 Uhr feierlich begangen. Am späten Abend findet eine Lichterprozession durch das Dorf und ein anschließendes Pilgermahl statt. Zusammen mit dem Gnadenbild wurde 1760 das folgende Gebet den Augustiner-Chorherren in Pfaffen-Schwabenheim von den Kölner Karmelitessen übergeben: Marienaltar

Maria, Königin des Friedens,
schenke uns den Frieden mit Gott,
verleihe uns den wahren Herzensfrieden,
erfülle uns mit Liebe zu unseren
Brüdern und Schwestern,
tröste die Kranken,
bekehre die Sünder,
verbreite immer mehr den Frieden
unter den christlichen Familien,
führe die Völker der Erde
zu aufrichtiger Eintracht,
behüte uns alle an Leib und Seele,
erbitte den Lebenden die Gnade
Deines göttlichen Sohnes und den
Sterbenden einen heiligen Heimgang
zum Vater im Himmel. Amen.



Gehrichtung

  Kontakt Impressum